Tanztherapie-Gruppe

um selbstbewusster zu werden

Wenn Sie sich oft leer fühlen…                                                                                                            Ihr Selbstwertgefühl verloren haben…                                                                                    Wenn Ihnen das Leben nicht mehr schmeckt,  weil es an Sinn und Inhalt verloren hat…

lade ich Sie ein, sich in einer Tanztherapie-Gruppe mit Gleichgesinnten verbunden zu fühlen und Ihr Selbstbewusstsein wieder aufzubauen.

„Der Tanz ist eine lebendige Sprache, die von Menschen gesprochen wird und von Menschen kündet – eine künstlerische Aussage, die sich über den Boden der Realität emporschwingt, um (…) von dem zu sprechen, was den Menschen innerlich bewegt und zur Mitteilung drängt.“

Mary Wigman

 

Sie wollen Kraft tanken, mehr Lebensfreude spüren, gelassener werden, sich im    eigenen Körper wohler fühlen, einerseits mehr Nähe zulassen und sich andererseits   besser abgrenzen können, um Ihre Meinung selbstbewusster zu vertreten und vor      allem depressive Verstimmungen, Zweifel und Ängste zu überwinden.

Methode: Die Tanztherapie ist eine integrative und tiefenpsychologisch fundierte künstlerische Körperpsychotherapie mit systemischer Sichtweise.

„Mit Kummer  kann man allein fertig werden,  aber um sich aus vollem Herzen freuen zu können, muss man die Freude teilen.“

Mark Twain

 

Ziele: Die Tanztherapie fördert die Kreativität und das Zusammenwirken von Körper, Geist und Seele. Sie stärkt das Selbstvertrauen, die Selbstwirksamkeit und den Mut zu einer selbstbestimmteren Lebensgestaltung.

Inhalte: Zum Ankommen biete ich eine Befindlichkeitsrunde an, in der aktuelle Themen, Bedürfnisse und Ziele formuliert werden.  Nach einem Warm-up leite ich thematische Tanzimprovisationen, Rollenspiele, bewegte Systemaufstellungen sowie gezielte Übungen zur Entspannung, Atem- und Körperwahrnehmung, Stabilisierung, Nähe-Distanz-Regulierung sowie zum Umgang mit belastenden Gefühlen an. In Gesprächsrunden werden die Erfahrungen anschließend reflektiert, um bislang abgespaltene Persönlichkeitsanteile zu integrieren.

Nach einer Probephase (1 – 2 x) wird eine verbindliche Teilnahme (mind. 8 x) erwartet, damit Sie mit wachsendem Selbst-Vertrauen bessere Lösungen entwickeln können.

Wo: Kursraum Elfeshof  . Weingartstraße 41 .  41464 Neuss

Wann:  Montags   16.00 – 17.40 Uhr (14 tägig)

oder  Dienstags 18.00 – 19.40 Uhr (14 tägig)

Ähnliches Angebot  Di.  20:10 – 21:50 Uhr (wöchentlich)  siehe Körper-Psychotherapie

Investition: 30,- € pro Einheit à 100 min.

Zu Beginn ist ein anamnestisches Erstgespräch (70 min.) à 80,- € (90,- ab 18:00 h) erforderlich, indem Sie mir Einblicke in Ihre Lebenssituation geben können, eigene Therapieziele definieren und feststellen können, ob Sie sich bei mir gut aufgehoben fühlen.

„Es ist die Einübung des Tanzes, die tiefste Form der Erinnerung. Da wird der Mensch in seiner Ganzheit gefordert. Hierin findet er letzlich zu sich, aber auch zum Du, zur Gruppe, zum Anderen. Tanz ist Ihm Mittel zur Selbstverwirklichung. Nicht zuletzt aber drückt der Mensch seine reinste Freude und Glückseligkeit im Tanz aus. Dieser spendet ihm den Glanz und die Beschwingtheit zu den Festen und Feiern seines Lebens.“
Bernhard Wosien