Paar-Seminar

tuerkis_klein_05BelebendesPeter_1
Seminar
für Paare

09. April 2016 Neuss

Wir leben heute in einer Welt voller Möglichkeiten und gesteigerten Anforderungen, die uns täglich auch mit unseren persönlichen Grenzen konfrontieren.
Neben dem Bedürfnis nach sinnhafter Tätigkeit und (beruflichem) Erfolg sehnen wir uns sowohl nach persönlicher Entfaltung als auch nach Liebe, Geborgenheit und lebendiger Zweisamkeit.
Diese komplexen Anforderungen können auch Beziehungen erschöpfen.
Um einem Beziehungs-Burnout vorzubeugen, ist es wichtig, sich als Paar Auszeiten zu gönnen, um Gemeinsamkeiten wieder zu finden und die Resilienz der Partnerschaft zu stärken.

Unser Anliegen: Mit uns können Sie sich als Paar wieder begegnen, näher kommen, besser verstehen und gemeinsame Kraftquellen reaktivieren.

Inhalte: Gespräche, Bewegung und Tanz bieten Ihnen die Möglichkeit, sich selbst und Ihren Partner wieder oder neu zu entdecken.

Methoden: Mentalisierungs-basierte Paargespräche fördern ein neugieriges und wertschätzendes Erforschen innerer Motive, Überzeugungen und Gefühle – bei Ihnen selbst und bei Ihrem Partner. Sie helfen, Blockaden zu überwinden und Ihre Liebesbeziehung neu zu beleben. Tanz und Bewegung ermöglichen leichte, freudige und kraftvolle Begegnung mit sich selbst und anderen. Durch tanztherapeutische Partnerübungen können Ihre unbewussten Muster des Umgangs mit Emotionen in der gemeinsamen Gestaltung Ihrer Nähe und Distanz zueinander sowie beim Führen und Folgen innerhalb Ihrer Partnerschaft be-greifbar werden.

Wann: Samstag, 09.04.2016              9:30 – 18:00 Uhr

Wo: Elfeshof  .  Weingartstraße 41  .  41464 Neuss

Kosten: 125,- € (pro Person)   100,- bei Anmeldung bis zum 15.03.2016
Begrenzung auf 6 Paare

Seminarleitung: Peter Rottländer & Claire Gunther

Peter Rottländer, Dr., Leiter einer psychologischen Beratungsstelle in Frankfurt am Main, Paar-, Familien- und Lebensberater (BAG), Mitglied im Bundesverband psychoanalytische Paar- und Familientherapie (BvPPF). Tätig in der Weiterbildung zu mentalisierungstherapeutischen Themen.
Claire Gunther (siehe: zu mir)
Kontakt