Gruppentherapie

SICH IM SCHUTZ EINER GRUPPE ENTWICKELN

Eine Körperpsychotherapie-Gruppe bietet Ihnen einen geschützten Rahmen, indem Sie Ihr Selbstwertgefühl aufbauen können. Hier können Sie erfahren, dass andere nette Menschen in ähnlichen Konflikten stecken wie Sie selbst. Für Andere fallen Ihnen oft gute Ideen ein und umgekehrt ist es auch so…

In einer Gruppentherapie können Sie sich so zeigen, wie Sie wirklich sind. Sie werden ermutigt und herausgefordert, sich auf neue Erfahrungen einzulassen.

Eine gelingende Gruppentherapie kann Ihre persönliche Entwicklung wie ein Katalysator nach vorne puschen.

Schutz Halt getragen werden Gruppe KörperpsychotherapieIch meinen Gruppen für Tanztherapie und Achtsame Körpertherapie sind verbaler und non-verbaler Austausch gleich bedeutsam und wirksam.

Die Teilnahme an diesen körperpsychotherapeutischen Gruppen setzt die Bereitschaft voraus, sich an feste Regeln zu halten: Der Wille zur persönlichen Veränderung, Ehrlichkeit, Kritikfähigkeit, das Einhalten der Schweigepflicht, eine regelmässige Teilnahme und die Liquidation fortlaufender Honorarkosten werden erwartet.

Eine solche Gruppe können Sie sowohl parallel zu einer Gesprächstherapie als auch während der Wartezeit auf einen Psychotherapieplatz wahrnehmen.

Gruppentherapie Tanztherapie-Gruppe Kreativität experimentieren

„Und verloren sei der Tag, wo nicht einmal getanzt wurde.“

Friedrich Nietsche

ALTERNATIV ZUR GRUPPENTHERAPIE 

Mein offener Kurs „Qi Gong, Tanz & Entspannung“ bietet Ihnen im Elfeshof einen großen Freiraum an. Hier gibt es weder Kursbindung noch die Notwendigkeit, über eigene persönliche Erfahrungen zu sprechen. Dieser Kurs ist nicht im engen Sinne psychotherapeutisch ausgerichtet. Er wirkt dennoch aufgrund seines ressourcen-orientierten Ansatzes im Sinne der Burn-Out-Prophylaxe unterstüzend. Vorsorgen ist besser als heilen!